AUSVERKAUFT !!!

MUSIC TO GO e.V. Oper im Espresso-Format

Oper im Espresso-Format: „La Bohème“ von Puccini im Garten des Tuppenhofes
(c) Oper to go

Oper im Espresso-Format: „L’ELISIR D‘AMORE“ von Gaetano Donizetti im Garten des Tuppenhofes

L’ELISIR D‘AMORE (Der Liebestrank) von Gaetano Donizetti (1797 – 1848) in einer Bearbeitung von Raphael D. Thöne
präsentiert und erläutert von Désirée Brodka mit Streichquartett und fünf Opernsängern
Sonntag, 31.07.2022, 16:00 Uhr in KAARST-VORST Tuppenhof Rottes 27, 41564 Kaarst-Vorst

Der gemeinnützige Verein „MUSIC TO GO e.V.“ präsentiert die „Oper im Espresso-Format“: Klein, aber fein soll sich klassische Musik einem ganz neuen Publikum erschließen. – Die Aufführung findet im Freien statt, bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung an einem Ausweichort abgehalten.
Bei der „Oper im Espresso-Format“ kann man in entspannter Atmosphäre klassische Musik authentisch und hautnah erleben, dargeboten von versierten Künstlern: Ob opernerfahren oder völlig unbedarft, ob jung oder alt, jeder ist eingeladen!
Ein Streichquartett fungiert als Orchester, fünf Opernsänger bringen die beliebten „Hits“ einer Oper auf die Bühne und die einfühlsame Moderation der Initiatorin Désirée Brodka bietet Wissenswertes sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Operetten-Genießer.
Die Aufführung dauert ca. 90 Minuten und ist für alle kostenlos; Spenden sind natürlich sehr erwünscht!
Désirée Brodka produzierte in NRW bereits Taschenbuchversionen der Opern „Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart (2015) und „Der Freischütz“ von C. M. von Weber (2016) im

Auftrag der Internationalen Stiftung München e.V. Unter neuer Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins „MUSIC TO GO e.V.“ folgten die Operetten „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller (2017), „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár (2018) und die Opern „La Traviata“ von Verdi (2019) und „La Bohème“ von Puccini (2021). Im Corona-Jahr 2020 gab das Ensemble anstelle der „Oper im Espresso-Format“ Konzerte vor Altenheimen und Pflegeeinrichtungen.


Mitwirkende Künstler bei der „Oper im Espresso-Format“ 2022:
Anna Moog / Désirée Brodka
Jakob Kleinschrot / Marco Antonio Rivera Zinzi Frohwein
George Gamal
Agris Hartmanis
Laura Knapp - 1. Violine Anna Straub - 2. Violine
Sonja Matakas - Viola Maksim Korobeynikov – Cello
Alexander Steinitz (Dirigat) Désirée Brodka (Moderation)
ADINA (Sopran) NEMORINO (Tenor) GIANNETTA (Sopran) BELCORE (Bariton) DULCAMARA (Bassbariton)
(Stand 06/2022, Änderungen vorbehalten)

https://www.music-to-go.com/Startseite/

La Boheme von Puccini 2021 im Garten des Tuppenhofs; Foto: Klaus Stevens
(c) Klaus Stevens

Gefördert vom Ministerium für Kultur & Wissenschaft des Landes
Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Das war „Oper im Espresso-Format“ 2021 auf dem Tuppenhof

„La Bohème“ - Oper im Espresso-Format

Die Stadt Kaarst hat ein weiteres Highlight auf dem Tuppenhof veranstaltet:
Désirée Brodka, Intendantin von MUSIC TO GO, und ihr professionelles Ensemble verzauberten die Zuhörer:innen im historischen Bauerngarten.
Mehr Infos: music-to-go.com

Zurück